Ein Gesundheits-Plus stellen Proteinpulver und Vitaminpräparate dar. Die sogenannten Supplemente, sind wie für Frauen gemacht. Eine Bereicherung die in Pillen- oder auch Pulverform erhältlich ist. Supplementieren bedeutet ergänzen und heißt, Defizite auszugleichen und seine Ernährung neu zu definieren. Gerade Frauen leiden oft an Osteoporose und einem schwachen Binde- und Muskelgewebe. Das kann rein natürlich aufgebaut und gestärkt werden. Die tendenzielle Unterversorgung mit Eiweiß, ist mittlerweile ein großes Problem. Denn nicht alle Nahrungsmittel enthalten es und somit es dem Körper zu wenig zugeführt.

Natürlich gesund

Es geht nicht vorrangig um muskelbepackte Pumpertypen, es geht darum, die Gesundheit zu fördern. So können wir auch unsere Fitness vorantreiben. Für Frauen bieten diese Nahrungsergänzungsmittel ein wohldosiertes Gesamtpaket. Selbst, wenn sie sich ausreichend mit Obst und Gemüse ernähren. Es kommt auf ganz andere Qualitäten an. Auf die Deckung der Mikronähstoffe, die nicht immer ausreichend und individuell gegeben ist. Denn genau diese Nährstoffe, sind für die körperliche Leistungsentwicklung vonnöten.

Wie für Frauen gemacht

Grundlegend unterscheidet sich der weibliche Körper in physiologischer Sicht, wenig von dem des männlichen Athleten. Die Stoffwechselvorgänge sind zwar gleich, aber die Nährstoffversorgung recht unterschiedlich. Frauen bauen anders Muskeln auf, haben mehr Fettgewebe und unterliegen bereits ab 45 Jahren der Menopause. All das macht sich durch Defizite bemerkbar. Proteine sind wie ein Bausteinkasten, die den Frauen nur guttun. Ihre Zusammensetzung ist lebenswichtig und lebensbereichernd. Da Nahrungsergänzungsmittel optimal die Schwachstellen ausgleichen.

Aminosäuren

Es sind die lebenswichtigen Bausteine in unserem Körper, die Wachstums-, Regenerations- und Stoffwechselprozesse steuern. Zudem sind sie in der Lage Proteinmoleküle zu entfalten. Ein Booster für den weiblichen Organismus für mehr Lebensqualität. Und das hat nichts mit dem reinen Muskelaufbau zu tun. In der Bewertung liegen einige der Supplemente ganz vorne. Denn sie sorgen strukturbedingt für einen wertvollen Ausgleich. Beim Portal Supplement-Bewertung.de wurde bereits eine Vielzahl an Aminosäuren in einem großen Aminosäuren Test bewertet.

 

 

Omega-3-Fettsäuren

Lebenswichtige ungesättigte Fettsäuren, EPA (Eicosapentaen) und DHA (Docosahexaen), die der Regeneration förderlich sind. Die entzündungshemmende Wirkung nimmt einen positiven Einfluss auf den gesamten Organismus. Für Frauen ein mehr wie wichtiger Bestand, um das körpereigene Eiweiß aufzubauen. Ebenso sind die Fettsäuren am Muskelaufbau beteiligt.

Whey Protein

Ein Molkeneiweis das besonders gut vom Körper aufgenommen wird und für Frauen die Sport treiben dient. Ein beliebtes Proteinpulver, das sich ebenso in der Schwangerschaft eignet. Die individuelle Dosierung hilft dem Körper die Defizite in dieser Zeit gut auszugleichen. Und schafft auch für die Stillzeit wegweisende Reserven.

BCAA

Lankettige essentielle Aminosäuren, die in der Langform für (engl. Branched Chain Amino Acids) stehen. Unser Körper ist darauf angewiesen, da er sie nicht selbst herstellen kann. Für Frauen, die beruflich sehr ausgelastet sind, schützen die Supplemente vor Ermüdung und sind ein enormes plus für die Energieversorgung.

Die Quintessenz daraus

Nahrungsergänzungsmittel nehmen sich der Bedürfnisse uns Menschen an. Sie sorgen für einen wohlwollenden Ausgleich und stärken wiederum das Immunsystem. Ebenso tragen sie zur Gesundheitserhaltung bei. Essentielle Makro- und Mikronährstoffe die unseren Organismus aufrechterhalten. Für Frauen ein wahrer Gewinn um Energiereserven aufzubauen und die Muskelkraft stärken. Nur so bleibt man beweglich, agil und vital. Und das in allen Lebenslagen.

Written by 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *